Vita

Seit Juli 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen im DFG-Projekt „Travelling knowledge: the glocalization of medical professional knowledge and practice“

2016-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover im BMBF-Projekt »Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen«

2017: Preisträgerin des Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien

2016: Nominiert für den Deutschen Studienpreis 2016, Sektion Sozialwissenschaften

2015-2016: Post-Doc am IAAW, Humboldt-Universität zu Berlin

2011-2015: Dissertation im Fach Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin (betreut von Boike Rehbein und Anja Weiß, gefördert von der Heinrich-Böll-Stiftung)

2006-2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Politikberatung bei der Prognos AG in Basel und Berlin mit Schwerpunkt Familien-, Bildungs- und Migrationspolitik

2004-2006: Erwerb des „Master of Arts in Social Sciences“ (M.A.) im Rahmen des Global Studies Programmes an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der University of KwaZulu-Natal, Durban und der Jawaharlal-Nehru-University, Neu Delhi

2002-2004: Work & Travel in Neuseeland und Australien, mehrere Jobs & Praktika

1999-2002: Erwerb des „Bachelor of Arts in Sozialwissenschaften“ (B.A.) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

1979 geboren, Schulzeit und Abitur in Essen, zwei dreimonatige Auslandsschulbesuche während der Oberstufe in Paris und San Carlos de Bariloche, Argentinien